Suche: 

 

Eine wunderbare Einführung in UML

 
Fragen und Antworten...

 
C#, ASP, WPF und XAML

 

| del.icio.us | digg.com | reddit.com | ma.gnolia.com | newsvine.com | furl.net | google | yahoo | technorati.com |

IT Grundlagen - Tutorial DPI Berechnung TFT



Aufgabenstellung:
Ein 17 Zoll TFT Monitor hat eine Auflösung von 1280x1024.
Das Bildverhältnis beträgt 4:3.

Frage:
Wieviel DPI hat dieser Monitor.

Lösung:

1. Frage klären: Was ist gegeben und was genau gesucht?
Die Größe 17 Zoll bei einem Monitor gibt Auskunft über die Größe der Bilddiagonale.
In der Breite und der Höhe haben wir ein Verhältnis von 4:3.
Um die Breite des Monitors in Zoll ermitteln zu können benötigen wir das Verhältnis der Bilddiagonalen. Da die Bilddiagonale den rechteckigen Monitor in 2 rechtwinklige Dreiecke aufteilt können wir den Satz des Pythagoras verwenden um aus den 2 gegebenen Verhältniswerten, den gesuchten Verhältniswert für die Bilddiagonale zu ermitteln.

Satz des Pythagoras: a²+b²=c²

In diesem Falle wäre das:

4²+3²=c²
c²=16+9
c²=25
√c=5

Damit wäre bestimmt dass die Diagonale ein Seitenverhältnis von 5 hat.
Da nun für alle 3 Seiten des Dreiecks die Verhältniswerte feststehen können wir mittels Dreisatz die Breite in Zoll bestimmen.

Verhältnis: 5    17    Zoll
Verhältnis: 4    x    Zoll

(Wenn weniger, dann weniger = gerader Dreisatz)

X=17*4/5
X=13,6 Zoll

Der Monitor hat eine Breite von 13,6 Zoll. Um nun die DPI zu erhalten.
Dots(Pixel)pro Inch(Zoll) müssen wir einfach nur die Anzahl der Bildpunkte der Breite durch die Angabe der Breite in Zoll teilen.
Anmerkung:
TFT Monitore haben eine feste Auflösung im Gegensatz zu CRT Monitoren.

DPI = 1280 Pixel / 13,6 Zoll
DPI = 94,1176471 Pixel(Dots) / Zoll(Inch)

Der Monitor hat in seiner Breite 94,1176 DPI.
Bei TFTs genügt es die DPI nur für die Breite anzugeben.
Stellen nach dem Komma werden in der Regel nach vier Stellen ohne zu Runden abgeschnitten.



Sie haben Fragen oder Anregungen?

best schrieb am May 4, 2009, 9:29 am:

Hallo
1280:1024 = 1,25 = 5:4, nicht 4:3
1280:1024 ist die Auflösung eines 19-Zoll-TFTs

Grüße
best


much better schrieb am May 25, 2009, 4:51 pm:

Es gibt auch 17-Zoll-TFTs mit SXGA als Auflösung.


Even better than the real thing schrieb am February 22, 2010, 9:59 am:

Sowohl 19" als auch 17" Monitore mit einer Auflösung von 1280x1024 haben ein
Seitenverhältnis von 5:4. (Ansonsten wäre ein Pixel nicht quadratisch.) Das lässt sich auch
leicht anhand der Grössenangaben in den Handbüchern verifizieren.

Abgesehen vom Fehler im
Seitenverhältnis ist obige Berechnung zwar korrekt, aber unnötig kompliziert. Für die Berechnung
der dpi ist es nicht nötig, die Breite und Höhe des Monitors zu kennen.
Da die Bildpunkte quadratisch sind, kann man mit dem Satz des Pythagoras ausrechnen, wieviele
solcher Punkte auf die Bilddiagonale passen: wurzel(1280^2 + 1024^2) = 1639,2
Damit hat man schon alle Angaben um die dpi zu berechnen: 1639,2 Pixel / 17" = 96,42
dpi

Schwierig wird es bei CRT-Monitoren wenn man eine Auflösung einstellt, die nicht zum
Seitenverhätnis passt (und somit ein Pixel nicht mehr quadratisch ist). Dann ergeben sich für die
Höhe und für die Breite unterschiedliche dpi. Zudem entspricht die nutzbare Fläche bei CRT nicht
der Grössenangabe des Herstellers (z.B. 19" ist in Wirklichkeit je nach Modell 0.5" bis
1.5" kleiner). Man bracuth für die Berechnung also das Handbuch oder einen Zollstock :-)


Mario  schrieb am Sep 24, 2017:

Vielen Dank für diese ausführliche Ergänzung.



Einen Kommentar hinzufügen 

Einen Kommentar hinzufügen

Ihr Name(*):
Email:
Webseite:
Kommentar(*):
  This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Code im diesem Bild: